Dieses Angebot macht es Ihnen so einfach wie möglich. Sie werden automatisch in die Grundversorgung mit Strom aufgenommen und haben keine Vertragsbindung. Kunden mit einem Jahresverbrauch bis 1.439 KWh sind hier gut aufgehoben.

Die Merkmale der EWI Grundversorgung Strom im Überblick:

  • mit gestzlich gesicherter Versorgung gut aufgehoben
  • immer flexibel - inerhalb von 14 Tagen kündbar
  • bei 3.000 kWh Verbrauch rund 925 EUR Stromkosten im Jahr

EWI Grundversorgung Strom - ab 01.01.20117
Jahresverbrauch 0 bis 6.000 kWh
Arbeitspreis (ct/kWh) 28,38 (23,85)
Grundpreis (EUR/Jahr) 73,19 (61,50)
Jahresverbrauch ab 6.001 kWh
Arbeitspreis (ct/kWh) 28,38 (23,85)
Grundpreis (ct/kWh) 1,23 (1,03)
Bruttopreise, in Klammern Nettopreise
kWh/Jahr

  • Gerundete Bruttopreise inkl. 19% Mehrwertsteuer.
  • Die Nettopreise zuzüglich der Mehrwertsteuer ergeben die Bruttopreise.
  • Der Ausweis der einzelnen Kostenbestandteile erfolgt mit den Werten, die der Kalkulation des Allgemeinen Preises zum Kalkulationszeitpunkt zugrunde liegen. Veränderungen bei den Steuern, Abgaben und Umlagen sowie bei den Netzentgelten und den Entgelten für Messstellenbetrieb, Messung und Abrechnung nach dem Kalkulationszeitpunkt, die noch nicht zu einer Veränderung des Allgemeinen Preises führen, bleiben hier unberücksichtigt. Weitere Informationen zu Abgaben und Umlagen finden Sie auf der Informationsplattform der deutschen Übertragungsnetzbetreiber unter www.netztransparenz.de. Bitte beachten Sie, dass ab dem 1.1.2017 neue staatlich und regulatorisch veranlaste Strompreisbestandteile gelten.
  • Die Höhe der Konzessionsabgabe ist abhängig von der Gemeindegröße nach der Konzessionsabgabenverordnung (KAV). Gemeindespezifische Abweichungen vom Höchstsatz in einzelnen Konzessionsgebieten haben Vorrang und verringern den Nettopreis entsprechend. Die geltende Höhe der Konzessionsabgabe je Konzessionsgebiet ist im Internetauftritt der örtlich zuständigen Netzbetreiber einsehbar.
  • Die Messentgelte enthalten die Kosten für einen Eintarifzähler (Ferrariszähler) mit Tarif- und Lastschaltung und Wandleraufschlag. Die geltende Höhe der Netzentgelte sowie die Entgelte für Messstellenbetrieb, Messung und Abrechnung je Netzgebiet und die Wandleraufschläge sind im Internetauftritt der örtlich zuständigen Netzbetreiber einsehbar.
  • Sofern Sie einen Dritten mit dem Messstellenbetrieb/der Messdienstleistung beauftragen, werden die entsprechenden Entgelte für Messstellenbetrieb/Messdienstleistung erstattet.
  • Die Kosten für Beschaffung, Vertrieb und Service (Grundversorgeranteil) werden rechnerisch als Differenz zwischen den Steuern, Abgaben und Umlagen sowie den Netz- und Messentgelten zum Nettopreis ermittelt.