Die Gewinner des 2. Sponsoring-Wettbewerbs stehen fest

Seit Mitte Februar konnten sich Vereine und Initiativen um ein einmaliges Sponsoring für eine Aktion oder ein Projekt im Rahmen des Sponsoring-Wettbewerbs "Gemeinschaft braucht Energie" bei der EWI bewerben. Bewerbungsschluss war der 31. Mai 2014.

Der Erfolg des letztjährigen Sponsoring-Wettbewerbs veranlasste uns den Wettbewerb in diesem Jahr zu wiederholen. Eine Jury aus EWI- und Gemeindevertretern hat nun die Gewinner ermittelt. Vorraussetzung für die Teilnehmer war, dass sich die Aktiven ehrenamtlich engagieren, unkommerzielle Zwecke verfolgen und Kunden der EWI sind.

Am 21. Juli 2014 erfolgte im Rathaus unter Begleitung des Bürgermeisters Arpad Bogya die feierliche Übergabe der Gewinne durch den EWI-Geschäftsführer Frank Schubath und Miatarbeiterin Daniela Gensert.

Sponsoring_Wettbewerb_Gewinner_2014neu.jpg

Bild: Christian Schröder

Das sind die diesjährigen Gewinner und Ihre Projekte:

FC_Neuwarmbuechenneu.jpg

Bild: Christian Schröder

Mit dem Motto „Ungebremste Energie bei den Kirchhorster Fußball Kids trotz kaputter Tornetze“ bewarb sich der Verein mit anschaulichen Fotos. Damit die Kinder den Ball wieder mit voller Energie in den Toren versenken können, kann sich der Verein über eine Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro freuen.

Andreas Philipp vom SSV Kirchhorst nahm die Glückwünsche und die Förderung druch den EWI-Geschäftsführer Frank Schubath und den Bürgermeister Arpad Bogya entgegen.

Arbeitskreis_Lebensberatungneu.jpg

Bild: Christian Schröder

Der Arbeitskreis Lebensberatung plant ein Projekt zur Unterstützung hochstrittiger Elternpaare aus Isernhagen, während und nach ihrer Trennung. Die Folgen für Kinder, deren Eltern sich in eskalierenden Streitsituationen befinden, sind sehr weitreichend und beeinträchtigen meist die gesunde Entwicklung dieser Kinder. Ziel des Projektes ist es, mit den Eltern Wege zu einer Kooperation zu finden und infolgedessen den Kindern eine normale seelische und soziale Entwicklung zu eröffnen. Diese intensive Arbeit benö-tigt den Einsatz verstärkter personeller Ressourcen und spezielles therapeutisches Material. Hierfür erhält der Arbeitskreis eine Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro.

Reinhard Becker, Beate Menius und Dr. Renate Vogelgesang, freuten sich über die Unterstützung für die Lebensberatung.

Kinder-_und_Jugensfussball_SSV_Kirchhorst_eVneu.jpg

Bild: Christian Schröder

12 Trainer und viele Eltern engagieren sich ehrenamtlich für die Kinderförderung des FC Neuwarmbüchen. Der Verein benötigt für das Training der Jugendmannschaften neue Trainingshilfen. Den Kauf des Trainingsmaterials unterstützen wir mit 1.000 Euro.

Dirk Mirkes vom FC Neuwarmbüchen nahm den symbolischen Scheck gerne entgegen.

JUKI_eV_Foerderverein_fuer_Jugendliche_u_Kinder_der_Kirchengemeinde_St_Nicoleineu.jpg

Bild: Christian Schröder

Der Förderverein für Jugendliche und Kinder in der Kirchengemeinde St. Nikolai bewarb sich mit dem Motto „Nur unser Power reicht nicht, unsere Waffeln brauchen auch Energie aus der Steckdose“. JuKi e.V. fördert seit 15 Jahren die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Kirchhorst und Neu-warmbüchen. Auch in diesem Jahr werden die Teilnehmer und die Zuschauer des Spendenlaufs „um Kindergarten und Schule“ kulinarisch mit selbst-gebackenen Waffeln versorgt. Den Kauf von einheitlichen Schürzen und Poloshirts sowie Küchenutensil und einem Pavillon unterstützen wir mit 500 Euro. ben

Sandra Kath und Tesja Possienke freuten sich über die Unterstützung des Fördervereins JUKI e. V..

DRK_Ortsverein_Kirchhorst_neu.jpg

Bild: Christian Schröder

Das Deutsche Kreuz betreut viele Veranstalten in der Region und benötigt dafür transportable AED-Geräte, um im Ernstfall schnell reagieren zu können. Den Kauf eines transportablen AED –Gerätes unterstützen wir mit 500 EUR.

Jackie Eggers, Elke Dietterle und Torsten Eldring nahmen den symbolischen Scheck für den DRK Ortsverein Kirchhorst gerne entgegen.