Für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier den Kontaktkanal ihrer Wahl aus.

Wissenswertes zu den Strompreisen ab 1. Januar 2017

Wie setzt sich der Strompreis der EWI zusammen?
  • Die Preisbestandteile lassen sich in drei Gruppen zusammenfassen: Staatliche Steuern, Umlagen, Abgaben (siehe oben), die staalich regulierten Netzentgelte (inkl. Messung) und Kosten für Energie & Vertrieb.
  • Wir als EWI haben mittlerweile nur noch Einfluss auf ca. 19,18% der Kosten bzw. des Preises: den Anteil "Energie & Vertrieb". Schon 52,32 % des Preises sind staatlich Verursacht. 28,50% der Kosten bzw. des Preises werden vom Netzbetreiber festgelegt. Mit diesem Anteil wird die Nutzung des Stromnetzes für den Transport der elektrischen Energie pro Kilowattstunde beglichen. Die Netznutzungsentgelte enthalten außerdem die Entgelte für die Messung, den Messstellenbetrieb und die Abrechnung.
  • Der prozentuale Anteil der drei Gruppen am Strompreis der EWI am Beispiel eines Haushaltes mit einem Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden im Jahr in der EWI Grundversorgung ab 01.01.2017:

Sie haben Ihre Fragen nicht gefunden? Fragen Sie uns direkt:
 
  • persönlich - Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag  15.00 bis 18.00 Uhr im Kundenzentrum links neben dem Isernhagener Rathaus
  • telefonisch - montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr unter 05 11-6 16 54-75
  • per E-Mail - kontakt@ewi-isernhagen.de
  • per Post - Energiewerke Isernhagen GmbH, Bothfelder Str. 29, 30916 Isernhagen