Für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier den Kontaktkanal ihrer Wahl aus.

Die Energiewerke Isernhagen passen zum 1. Januar 2019 die Strompreise an – Erdgaspreise bleiben stabil

Zum 1. Januar 2019 ändern sich einige Einflussgrößen auf den Strompreis, wie Netzentgelte, staatliche Umlagen und Abgaben sowie die Strombezugskosten. „Die Summe dieser Veränderungen führt insgesamt zu einer Kostenerhöhung für die Energiewerke, die wir auch durch interne Maßnahmen nicht mehr vollständig auffangen können“, erläutert EWI-Geschäftsführer Frank Schubath. Aus diesem Grund werden die allgemeinen Strompreise der EWI zum 1. Januar 2019 um durchschnittlich 3,5% erhöht. „Für einen Kunden in der Grundversorgung mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh pro Jahr ergeben sich Mehrkosten von ca. 3,10 EUR pro Monat“, so Schubath weiter.
Insbesondere die Börsenpreise für Strom, die maßgeblichen Einfluss auf die Strombezugskosten haben, sind in diesem Jahr extrem gestiegen, teilweise lagen die Höchstwerte auf einem Niveau wie seit vielen Jahren nicht. Ursache für die Steigerungen sind steigende Preise bei den Primärenergien Kohle und Gas, sowie bei CO²-Zertifikaten.

Nicht auf alle Teile des Strompreises habe EWI einen direkten Einfluss. So bestimmen Steuern, Abgaben und Umlagen mittlerweile 50 % und die Netzentgelte 24,5 Prozent des Strompreises. Nur 25,5 % des Strompreises bilden den Energie und Vertriebsanteil der noch von den Energieversorgern beeinflussbar ist.
Alle Kunden der EWI werden in den nächsten Tagen über die Veränderung per Brief persönlich informiert.

Es gibt aber auch einige gute Nachrichten: Zum einen halten die Energiewerke die Erdgaspreise stabil. „Obwohl auch die Marktpreise für Erdgas in diesem Jahr erheblich gestiegen sind, konnten wir durch gezielten Einkauf mit Weitblick die Erhöhungen im Sinne unserer Kunden ausgleichen“, erläutert Schubath. Noch besser: Die Erdgaskunden der EWI bekommen in diesem Jahr einen Rabatt auf den Erdgasverbrauch in Höhe von 0,3 ct/kWh, bei einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 20.000 kWh sind das immerhin rund 60 EUR.

Für alle bestehenden Kunden und die, die es noch werden wollen, haben die Energiewerke das Angebotsprogramm im Strom und Erdgas erneuert. Zum 1. Januar 2019 bietet EWI neue attraktive Produkte zu fairen Preisen und gutem Service an, mit denen sich kräftig sparen lässt.

Informationen dazu finden alle Interessierten im Internet unter www.ewi-isernhagen.de oder persönlich im EWI Kundenzentrum, immer Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr.